Warum hahabu?

Der Grundgedanke

Sobald wir den Umgang mit Geld erlernen, steigt die Anzahl unserer Einnahmen und Ausgaben. Was dabei jedoch sinkt, ist die Übersicht.

Vorsorge, Gebühren, Steuern und andere wiederkehrende Fixkosten lassen uns dazu tendieren, ein monatliches Zahlungsintervall auszuwählen, obwohl es in vielen Fällen die Möglichkeit gibt, mittels jährlicher Zahlungsweise Geld zu sparen. Diesen Schritt gehen wir, weil wir nur so das Gefühl haben, noch ein Gefühl dafür zu haben, wie viel wir monatlich verdienen und auch wieder ausgeben.

Jedes Unternehmen führt über seine Ausgaben genauestens Buch und nutzt diese Buchhaltung dafür, die zu erwartenden Einnahmen der nächsten Zeit einzuteilen und Engpässe zu erkennen. Warum sollte man diese Vorteile also nicht auch als Privatperson nutzen?

Warum sollte ich ein Haushaltsbuch führen?

Beinahe täglich gibt es Situationen, in denen man abschätzen muss, ob und wie viel Geld man für etwas ausgibt bzw. ausgeben kann: Sei es beim Einkauf im Supermarkt, bei der Reparatur eines älteren Autos, eine Kleinigkeit für die Kinder, oder Vorsorge fürs Alter. Wäre es nicht toll, in solchen Situationen nicht lange überlegen zu müssen, weil man seine eigene finanzielle Situation kennt?

Genau das ist der Grund, warum du ein Haushaltsbuch führen solltest: Es gibt dir, ordentlich geführt, eine immer aktuelle Übersicht deiner Finanzen. Je länger du dein Haushaltsbuch führst hast, desto besser wird dein Gefühl für dein Geld.

Plötzlich kannst du bereits Geld sparen, in dem du keine monatliche Zahlungsweise wählst, sondern einmal jährlich bestimmte Rechnungen bezahlst - mit der Gewissheit, dass dich diese Aufgabe spätestens im nächsten Jahr nicht mehr überraschen wird. Außerdem sinken deine monatlichen Fixkosten.

Warum gerade hahabu?

Du bist nun also bei hahabu gelandet und fragst dich, warum du ausgerechnet unser Haushaltsbuch verwenden solltest, und nicht ein anderes, oder gar ein selbstgebasteltes via Tabellenkalkulation?

Die Frage ist einfach zu beantworten: Im Gegensatz zu anderen Anbietern steckt hinter hahabu nicht der Gedanke, sich durch den Verkauf von Benutzerndaten zu finanzieren. Hahabu erhebt nur die Daten, die absolut notwendig sind, der Rest geschieht auf freiwilliger Basis. Es werden keine Daten zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Hahabu ist daher für all jene Leute gedacht, denen Datenschutz wichtig ist. Um diesen Dienst zu finanzieren, setzen wir auf eine solide Partnerschaft zwischen dir und uns - wir kümmern uns um das Haushaltsbuch und den halten es werbe- und vermarktungsfrei, dafür bezahlst direkt mit mindestens einem Euro im Monat. Klingt doch fair, oder? Natürlich will niemand die Katze im Sack kaufen! Daher geben wir jedem neuen Benutzer die Möglichkeit, unser Haushaltsbuch einige Monate kostenfrei zu nutzen.

Warum keine Tabellenkalkulationsprogramme?

Die größte Gefahr beim Führen eines Haushaltsbuchs ist unserer innerer Schweinehund: Das einpflegen von Buchungen kostet Zeit und wird gerne vernachlässigt. Selbstgemachte Haushaltsbücher, z.b. via MS-Excel, haben den Nachteil, dass du dich nicht nur um das einpflegen deiner Buchungen kümmern musst, sondern auch darum, die Zahlen auszuwerten, z.b. in Form von Diagrammen.

Hier zeigt sich die Stärke von hahabu: Wir versuchen, dir mit so wenig wie möglich, aber so vielen Zahlen wie nötig einen bestmöglichen Überblick zu verschaffen und alles was du dazu benötigst, sind Mausklicks und das einpflegen deiner Buchungen. Nutze deine Zeit für Dinge, die dir im Leben Freude bereiten, aber sofern Tabellenkalkulation nicht zu deinen Hobbies gehört, kannst du den langweiligen Teil gerne uns überlassen! :-)

Ein Online-Haushaltsbuch hat außerdem den Vorteil, dass du dir keine Gedanken um Backups (Sicherungen) machen musst - dein Haushaltsbuch kann also bei einem Festplatten-Crash nicht verloren gehen und auch kein anderer kann dein Haushaltsbuch entdecken, einsehen, oder gar stehlen.

Wie viel Zeit kostet die Verwendung von hahabu?

Dank unseres CSV-Imports ersparst du dir große Aufwände für das manuelle Erfassen von Buchungen. Exportiere Daten aus anderen Anwendungen und importiere diese mit wenigen Klicks. Wir empfehlen, 1-2x Woche das Haushaltsbuch zu aktualisieren, was etwa 10 Minuten dauert. Die gewonnene Transparenz über die eigenen Finanzen entschädigt einen dafür ungemein, speziell wenn man das Haushaltsbuch über mehrere Monate hinweg geführt hat, ertappt man sich immer wieder beim ein oder anderen "Aha!"-Moment.

Wie kann mir hahabu helfen?
Lerne unsere Funktionen kennen
Kostenlos registrieren
Eigenes Haushaltsbuch erstellen

© 2010 - 2018 hahabu — Dein Haushaltsbuch.